Ein musikalisches Adventswochenende

Nach dem erfolgreichen Konzert Anfang November in der Wallauer Kirche war die Vorbereitungszeit auf die Adventssaison in diesem Jahr besonders knapp für die 55 Musiker der Wiesbadener Taunusmusikanten – standen doch bereits am ersten Adventswochenende 2018 Auftritte auf den Weihnachtsmärkten in Erbenheim, Massenheim und Kriftel sowie die Eröffnung des Krippenwegs in Wallau auf dem Programm. Doch mit viel Engagement wurde die wenige Zeit optimal genutzt, so dass pünktlich zum Adventsbeginn die ersten besinnlichen und schwingenden Töne durch das Ländchen klangen.

Den Start machte die Andacht anlässlich des Erbenheimer Weihnachtsmarktes, die von der Paulusgemeinde  veranstaltet wurde. Da die Kirche momentan saniert wird, wich die Gemeinde in den Pfarrhof gegenüber aus. Fackeln, Feuerschalen und viele Kerzen zauberten eine besondere Atmosphäre, und auch die stimmungsvoll vorgetragenen Lieder der Bläser trugen dazu bei. Trotz des einsetzenden Regens ließen es sich die Musiker nicht nehmen, im Anschluss auf dem Weihnachtsmarkt das ein oder andere traditionelle Adventslied, aber auch moderne Weihnachtslieder für die unter den großen Schirmen gut geschützten Besucher aufzulegen. Viel Applaus und erfreute Kommentare waren hier der Dank.

Am Adventssonntag stand traditionell der Krifteler Weihnachtsmarkt im Terminkalender. Ein paar der Musiker scheuten aber den Umweg über Massenheim nicht und spielten bereits dort zur Eröffnung des Weihnachtsmarkts besinnliche Melodien gemeinsam mit Musikern aus anderen Musikvereinen – Musik verbindet! In Kriftel schließlich trafen sich dann ca. 25 Musiker, um im Halbstundentakt die Marktbesucher mit einem vielfältigen Programm zu unterhalten. Auch hier hinderte das eher weniger schöne Wetter das Publikum nicht daran, vor der Bühne stehenzubleiben, um mitzusingen und mitzutanzen.

Abschluss des musikalischen Adventswochenendes bildete die kleine Eröffnungsfeier des Wallauer Krippenwegs. Eine  kleine Bläsergruppe der Wiesbadener Taunusmusikanten untermalte die besinnliche Andacht und brachte die Besucher in die richtige Stimmung, um im Anschluss einen kleinen Teil der 102 Krippen gemeinsam zu besichtigen.

Ein Höhepunkt der Adventszeit folgt noch am 21. Dezember mit dem Auftritt auf dem Wiesbadener Sternschnuppenmarkt. Ab 19.30 Uhr präsentieren die Wiesbadener Taunusmusikanten auf der Bühne vor dem Rathaus ihr abwechslungsreiches Advents- und Weihnachtsprogramm.