Als Zugnummer 1 bei der Freudenberger Kerb

Zum ersten Mal hatten die Wiesbadener Taunusmusikanten die Ehre, den Umzug der Freudenberger Kerb mit der Zugnummer 1 anzuführen. Petrus sich nicht lumpen und sorgte für den einen oder anderen Sonnenbrand und natürlich – gemeinsam mit den Musikern – für gut gelauntes Publikum am Straßenrand. Nach einer kurzen Verschnaufpause gaben die Wiesbadener Taunusmusikanten noch ein kleines Platzkonzert auf der Bühne in der Hessenlaube. Im Schatten der Bäume ließ es sich in der Mittagshitze gut mit einem kühlen Getränk aushalten und den unterhaltsamen Klängen lauschen.
Den ganzen Sommer über werden die Wiesbadener Taunusmusikanten regelmäßig die Feste der näheren und weiteren Region musikalisch bereichern – so stehen z.B. die Kerben in Igstadt, Diedenbergen, Nordenstadt, Wallau, Delkenheim und Erbenheim bereits fest im Terminkalender des Orchesters.