Hall die Gail – mit neuem Repertoire durch Flörsheim

Am Faschingssonntag begann das Jahr 2012 für die Wiesbadener Taunusmusikanten mit dem ersten Auftritt des Jahres in Flörsheim. Beim dortigen Umzug stellten die Wiesbadener Taunusmusikanten gleich zwei Dinge unter Beweis:

1) Sportlich sind die Taunusmusikanten in höchster Leistungsbereitschaft – zumindest wenn man den eleganten Bewegungen der aktiven Musiker zuschaute, die um die Hagelkörner, die Petrus an diesem Wochenende für die Narrinnen und Narren bereithielt, anmutigst herum tanzten.

2) Das neu erarbeitete Marschrepertoire mit vielen bekannten Melodien wie unter anderem „Eye of the Tiger“, „Aber bitte mit Sahne“, „Reiß die Hütte ab“ (Chirpy chirpy cheep cheep) oder „Baby come back“ ist ein absoluter Volltreffer für das Publikum, das lauthals an allen Ecken des Zugs mitsang und -tanzte.

Dem Wetter zum Trotz zogen die 25 Musikerinnen und Musiker angeführt vom eigens für diesen Tag gebauten Versorgungsfahrzeug gut gelaunt durch die Flörsheimer Straßen, begleitet von den unzähligen Menschen am Straßenrand. Dabei gab es auch noch eine sehr schöne weitere Premiere: Devin spielte seinen ersten Auftritt an der Posaune mit und führte in erster Rotte laufend den Zug der Taunusmusikanten mit an. Die Stimmung war fantastisch und genau diese wird gleich mit in die neue Auftritts-Saison genommen.
Am 5.5.2012 wartet die Schwarzbachhalle in Kriftel mit einem Benefizkonzert und viel Programm auf die Wiesbadener Taunusmusikanten. Die Vorbereitungen auf ein tolles Konzertereignis laufen bereits auf Hochtouren. Ob es da genauso bunt zugeht, wie auf dem Flörsheimer Faschingsumzug? Kommen Sie vorbei und erleben es selbst!