Taunusmusikanten mit Klasse statt Masse – Gemeindefest in Erbenheim

Die katholische Gemeinde „Maria Aufnahme“ in Erbenheim richtete an Fronleichnam, den 23.06.2011, ein Pfarrfest aus und entschied sich zum wiederholten Mal die Wiesbadener Taunusmusikanten zu engagieren. Um 14:30 Uhr trafen daraufhin 23 motivierte Musikerinnen und Musiker auf dem Grundstück des Gemeindezentrums in Erbenheim ein. Währenddessen bot eine Gruppe von Kindern dem Publikum eine sportlich-musikalische Aufführung dar. Wie bereits im letzten Jahr war die Bühne zu klein, um allen Musikern Platz zu bieten, weshalb sich die Alt-Saxophone und Klarinetten, sowie der Dirigent Karsten Schindler, davor platzierten.
Mit 20°C und einer leichten Brise war die Temperatur angenehm. Glücklicherweise wurden die Hüte und Noten der Taunusmusikanten durch die ausbleibenden Schauer verschont, stattdessen sollte es nur Beifall für sie regnen.
Um 15:20 Uhr eröffneten die Wiesbadener Taunusmusikanten ihr Programm mit dem Lied „Hello Dolly“. Es folgten noch viele Stücke, die von Swing, über Dixie und Schlager bis hin zu Märschen reichten. Trotz der für den Verein eher als gering zu beschreibenden Besetzung präsentierte sich das Orchester sehr gut.
Die zwei Zugaben „Tiger Rag“ und „Trompetenecho“ wurden um 16:25 Uhr angestimmt und vom Publikum mit Freuden angenommen. Unter lautem Applaus wurden die Musikerinnen und Musiker anschließend verabschiedet.
Ursula Schäfer, die Organisatorin und Koordinatorin des Festes, versicherte: „Es war wieder toll und kam super beim Publikum an“.