Zu Nikolaus kommt die Musik nach Wiesbaden!

Montag, 6. Dezember 2010 – der Nikolaus kommt! Nur der Nikolaus? Nein! Auch 34 tapfere Taunusmusikanten packten ihre Säckchen, um den vielen Besuchern des Wiesbadener Sternschnuppenmarktes den Abend musikalisch und kulinarisch zu versüßen. Wie bereits in den vergangenen drei Jahren freuten sich die Wiesbadener Taunusmusikanten wieder besonders auf dieses Highlight im Auftrittskalender, sind doch die Auftritte auf dem Sternschnuppenmarkt immer mit einer besonderen Stimmung verbunden. Und auch in diesem Jahr fand sich wieder ein fantastisch gelauntes Publikum vor der der Bühne vor dem Wiesbadener Rathaus ein, um zu den traditionellen und modernen Weihnachtsliedern aus der ganzen Welt zu schunkeln, tanzen und mitzusingen. Sogar aus Köln waren einige Gäste angereist, die bei einem Auftritt im vorigen Jahr zufällig in Wiesbaden zu Besuch waren – dieses Jahr mit der Absicht, wieder eine besondere Aufführung zu erleben.
Eine kleine Überraschung hatten sich die Taunusmusikanten für ihr Publikum dieses Mal ausgedacht: Zwischen den einzelnen Liedern lies es sich der Dirigent, Karsten Schindler, nicht nehmen, Nikoläuse aus Schokolade in die Menge zu werfen.
Nach über einer Stunde musikalischen Feuerwerks verabschiedeten sich die Musiker von Wiesbaden – natürlich nicht ohne Zugabe. Ein letztes Mal klatschten die Zuhörer zu „Rudolph the red nosed reindeer“, und ein letztes Mal flogen Nikoläuse durch die Luft.
Voller Vorfreude packten die Taunusmusikanten anschließend ihre Säckchen wieder ein – denn bereits am 20. Dezember um 19.30 Uhr dürfen sie wieder auf der Bühne Platz nehmen, die fantastische Atmosphäre des Sternschnuppenmarktes zu genießen und eine große Portion Musik und gute Laune zu verteilen.