Taunusmusikanten sorgen für „heißen Sound“

Am 3.6.2010 stand für die Wiesbadener Taunusmusikanten ein ganz neuer Auftritt auf dem Programm: Das Gemeindefest der Erbenheimer Kirchengemeinde „Maria Aufnahme“.
Wenn ein Veranstalter schon einen so guten „Draht nach oben“ zu haben scheint, dann wird der natürlich auch genutzt! Das allerbeste Wetter wurde bestellt – und geliefert! Bei herrlichem Sonnenschein tummelten sich weit mehr als 200 Gäste rund um die Sigismundstrasse in Erbenheim.
Angereist waren rund 30 Taunusmusikanten, die offensichtlich erst einmal jede Erwartung der Organisatoren übertrafen: Auf der Bühne war kein Platz für diese Gruppe! Aber die Taunusmusikanten lassen sich von solchen „Kleinigkeiten“ natürlich nicht beirren. Schnell wurden weitere Stühle organisiert und nicht nur neben der Bühne ein zweiter Platz bezogen, nein auch auf dem Hang neben dem Festgelände stellten sich die vergnügten Musiker auf, um das Publikum eine Stunde lang unterhalten zu können!
Mit einem Querschnitt aus dem breiten Genre-Spektrum des Repertoires wurden nicht nur jung, sondern auch jung-geblieben bestens unterhalten. Der herzliche und reichhaltige Applaus bewies dies auf vortreffliche Art und Weise.
Als dann durch Karsten Schindler das letzte Lied des Auftritts angekündigt wurde gellte ein „Ach, Nein!“ den Musikern entgegen – Selbstverständlich, dass dann auch noch eine Zugabe gegeben wurde! Unter pfeiffenden und mitklatschenden Zuhörern verteilten sich die Musiker und stimmten das „Trompeten-Echo“ an, das durch den Enthusiasmus des Publikums bestimmt über die Grenzen Erbenheims hinaus zu hören war!
Die Musikerinnen und Musiker der Wiesbadener Taunusmusikanten haben aber nicht allzu lange Zeit, sich an das tolle Ambiente des Gemeindefests zurück zu erinnern: Bereits am Sonntag steht, gemeinsam mit den „Erbenheimer Wäschbachstelzen“, die Teilnahme am Festumzug des Hessentags an! Man erkennt schon jetzt: Für die Taunusmusikanten wird dieses Wochenende zu etwas ganz Besonderem!