Jahreshauptversammlung 2013

Die Wiesbadener Taunusmusikanten luden am 13. März zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung in das Bürgerhaus Delkenheim ein. Pünktlich um 20 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Markus Schaaf die anwesenden Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.
Der Bericht zum Jahr 2012 durch den 1. Vorsitzenden fiel durchgängig positiv aus. Neben den wöchentlichen Orchesterproben wurden 17 vergütete Auftritte im ganzen Rhein-Main-Gebiet sowie diverse Ständchen und ehrenamtliche Termine absolviert. Besonders hervorgehoben wurden das Benefizkonzert für die Bürgerstiftung Kriftel im Mai 2012 sowie der Auftritt auf einem Heavy-Metal-Festival in Mittel-Gründau, für das extra zusätzliche Stücke einstudiert wurden. Auch das Probenwochenende in Kaub Mitte Oktober 2012 wurde angesprochen – eine sehr gute Möglichkeit, sowohl musikalisch Fortschritte zu erzielen als auch den menschlichen Zusammenhalt des Orchesters zu stärken. Abgeschlossen wurde das vorangegangene Jahr mit Auftritten auf dem Sternschnuppenmarkt in Wiesbaden und dem Weihnachtsmarkt in Kriftel sowie einer vereinsinternen Weihnachtsfeier, für die die Mitglieder sowohl kulinarische Köstlichkeiten als auch viele unterhaltsame Programmpunkte beisteuerten. Insgesamt könne man sehr stolz sein auf die Leistung aller Aktiven, die mit viel Spaß und Elan die Proben und Auftritte absolvieren und dabei kontinuierlich an der musikalischen Weiterentwicklung des Orchesters arbeiten.
Ein großer Einschnitt in der Orchesterarbeit war die Niederlegung des Dirigats durch Karsten Schindler, der mehr als zehn Jahre das Orchester geleitet hat. Doch auch die anspruchsvolle Suche nach einem neuen Dirigenten wurde mittlerweile durch den Vorstand bewältigt. Mit Bernd Schneider, Fagottist beim Polizeiorchester Rheinland-Pfalz und Leiter verschiedener Ensembles und Orchester, konnte ein vortrefflicher Nachfolger engagiert werden. Inzwischen wurden auch bereits einige Proben mit ihm absolviert und die Art der Zusammenarbeit lässt sehr positiv in die Zukunft blicken.
Im Anschluss an den Bericht des Vorstandes standen die Wahlen von fünf der insgesamt acht Vorstandposten an. Neue Kassiererin wurde Gerlinde Schindler, zur Mitgliedswartin wurde Heika Bungard-Jaschinski und zur Beisitzerin Nora Kimpel gewählt. Karl-Heinz Reif wurde in seinem Amt als zweiter Vorsitzender bestätigt. Außerordentlich wurde Nik Henne für ein Jahr zum Schriftführer gewählt, da die vorherige Amtsinhaberin Barbara Franke aufgrund eines berufsbedingten Umzugs zurücktreten musste. Der erste Vorsitzende Markus Schaaf bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Maren Pauler, Christopher Reif und Sabine Krestan für ihre langjährige und erfolgreiche Mitarbeit.
Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung gab es noch einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2013: neben zahlreichen Auftritten, die bereits jetzt schon im Terminkalender der Wiesbadener Taunusmusikanten stehen, steht die musikalische Weiterbildung noch mehr im Fokus. Dazu werden an den kommenden Wochenenden Kurse in Musiktheorie und –praxis angeboten, die mit einer vom Hessischen Musikverband anerkannten D1-Prüfung abschließen werden.