Sonnenschein in Massenheim

Am vergangenen Sonntag stand erneut in Massenheim die Kerb an. Am Sonntag schlängelte sich der Kerbeumzug mit einigen befreundeten Kerbegesellschaften und den Wiesbadener Taunusmusikanten durch das beschauliche Massenheim. Bei mehr als 30°C gab sich das Wetter alle Mühe, ein Teil des stimmungsvollen Programms zu sein.
Das Publikum wurde mit den fröhlichen Melodien aus dem vielfältigen Marsch-Repertoire der Taunusmusikanten zum Singen, Tanzen und Schunkeln animiert. Schunkeln? Bei einem Marschauftritt? Ja!
Anstatt mit den sonst üblichen Genres, mit denen man als Musikverein so einen Umzug gestaltet, spielen die Taunusmusikanten seit Jahren bereits auch Stücke, die in einem Umzug sonst eigentlich nicht so oft zu finden sind und kommen damit immer wieder gut beim Publikum an. Gerade der Walzer „Tanz mit Johann Strauß“ sorgt hier immer wieder für tanzende Menschen am Straßenrand. Auch der sehr getragene Beginn von „Just a closer walk with thee“ mit einer plötzlichen Tempoänderung zaubert immer wieder ein Lächeln in die Gesichter der am Straßenrand stehenden Menschen. Nach gut 1,5 Stunden bog der von den Taunusmusikanten angeführte Umzug schliesslich rechts ab zum Dorfmittelpunkt, wo bereits viele Massenheimer auf die Fortsetzung des Frühschoppens warteten. Und das Warten lohnte sich!
Nachdem alle Kerbegesellschaften ihre Kerberufe und -gesänge beendet hatten, spielten die Taunusmusikanten noch einmal auf. Also los! Unter lautstarkem Applaus gellte nach einer halben Stunde Platzkonzert das „Trompeten-Echo“ durch den Dorfmittelpunkt von Massenheim. In der Polonaise schlängelten sich die Musiker durch die mitjohlende Zuhörerschaft.
Wer so etwas als Musiker auch einmal erleben möchte, der kann ja einfach mal im Bürgerhaus Delkenheim (externer Link!) mittwochs abends ab 20 Uhr vorbeischauen. Ob als Zuhörer, als Mitspieler oder als Interessent für Musikunterricht; für jeden stehen unsere Übungsstunden offen.
Gleich nach den Sommerferien geht es für die Taunusmusikanten weiter auf der Kerb in Nordenstadt. Dort dürfen die Taunusmusikanten gleich zwei Stunden im Anschluss an den Kerbeumzug das Publikum unterhalten. Wenn Sie Teil des Publikums werden wollen, dann schauen Sie doch einfach mal ab 16 Uhr in der Taunushalle vorbei.