25 jähriges Jubiläum des Gesangvereins „Fidelio“ aus Erbenheim

Am 13. Oktober stand ein ganz besonderer Auftritt für die Wiesbadener Taunusmusikanten an. Feierten ihre musikalischen Freunde, der Gesangverein „Fidelio“ aus Erbenheim, doch ihren 25. Geburtstag! Nachdem die Sänger dankenswerter Weise bereits anlässlich des 30 jährigen Jubiläums der Taunusmusikanten nicht nur ein musikalischer Programmpunkt waren, sondern sich auch um die Bewirtung der Gäste kümmerten, galt es nun sich ebenfalls in dieser Art und Weise zu revanchieren. Und das natürlich sehr gern!
Um 19 Uhr eröffneten die Helfer der Taunusmusikanten den Ausschank, und der Musikverein selbst mit „Military Escort“ feierlich den sehr musikalischen Abend. Anschließend verbreitete man noch mit 2 weiteren Liedern aus dem vielfältigen Repertoire gute Stimmung unter dem hervorragend aufgelegten Publikum, bevor die verschiedenen Chöre mit ihren Darbietungen auf der Bühne des Erbenheimer Bürgerhauses begannen
Nach vielen musikalischen Glückwünschen durch die Chöre, einem aufregenden 2 Stunden Programm, war nun erst einmal Pause.
Diese nutzen die Taunusmusikanten, um für ihren 2. Auftritt die Bühne herzurichten. Schnell wurde das Schlagzeug, die Notenständer, Ordner und Instrumente auf die Bühne gebracht, und die Musiker warteten nun auf das Ende der Pause und somit auf den Beginn ihres Auftrittes. Wäre nicht das für Chöre so wichtige Klavier auf der Bühne gestanden, so wäre es auch beim reinen Warten der Musiker geblieben.
„Leider“ ist die Stimmung bei den Taunusmusikanten einfach sehr gut, und so fällt dem ein oder anderen auch schon mal etwas Lustiges ein, was dann Auslöser dafür ist, dass der gesamte Verein dem Beispiel folgt. Ebenso, wenn sich jemand hinter das Klavier setzt, und auch einmal einen Musikverein so einstimmt, wie das sonst nur für Chöre üblich ist. Aus dem Einstimmen wurde schnell ein Lied und plötzlich sangen 20 Musiker „Mein kleiner grüner Kaktus“, sehr zur Unterhaltung der vereinzelt wieder eingetroffenen Gäste, die nun, und somit schon vor Beginn des eigentlichen Auftrittes, mit „Zugabe, Zugabe“ Rufen den Musikern eine sehr angenehme Grundlage für ihren weiteren Auftritt boten! Diese Stimmung nahm keinen Abbruch mehr, und so standen nach gut 30 Minuten das Publikum auf den Stühlen (und das bei einem Konzert!) und klatschten im Takt zu Glenn Millers „In the Mood“ oder zum „Trompeten-Echo“ bestens gelaunt mit! Eine wirklich unbeschreibbare Atmosphäre!
Während des Konzertes wurde die Frage gestellt „Was macht eigentlich ein Blasmusikverein auf einem Jubiläum eines Chores?“
Die Antwort? Mit dieser Frage wurden schlagartig viele wiederkehrende Erinnerungen wach. Mit der „Fidelio“ selbst trat man vor 2 Jahren gemeinsam auf der Erbenheimer Kerb auf, gestaltete ein Jahr darauf das Jubiläum der Taunusmusikanten gemeinsam. Mit dem gemischten Chor der „ESWE“ nahm man bereits gemeinsam eine CD auf, für eine Produktion des „ESWE“ – Männerchores spielten ein Schlagzeuger und ein Trompeter der Taunusmusikanten gemeinsam „Conquest of Paradise“ ein.
Nicht nur diese Erinnerungen, sondern auch die Erinnerung an einen wirklich schönen und unglaublich unterhaltsamen Abend im Erbenheimer Bürgerhaus werden die Musiker der Wiesbadener Taunusmusikanten noch lange auf ihren Wegen begleiten, zeigen sie doch eines ganz deutlich: „Musik verbindet“ Und das ist die Antwort!