Auf der Kerb in Massenheim

„Kerb in Massenheim, so schön kann’s sein!“ und war es auch. Am vergangenen Wochenende war in Massenheim Kerb. Traditionell gehört zu einer Kerb auch ein Umzug, und eben dieser fand am Sonntag pünktlichst um 13.30 Uhr auch statt. Quasi mit dem Glockenschlag machten sich mehrere Motiv-Wagen und viele gut gelaunte Fußgruppen auf den Weg durch das schöne Örtchen. Die Taunusmusikanten hatten die Ehre als einzige Musikgruppe an diesem Umzug teilnehmen zu dürfen und das dann auch noch als Führungsgruppe. Hinter den vergnügt spielenden Musikern schlängelte sich der Tross durch die malerisch anmutenden Straßen, die zahlreich erschienen Leute klatschten und tanzten am Straßenrand mit. Ebenso dankbar nahm man auch die vielen Getränke-Stationen auf, die bei der zu Beginn drückenden Hitze eine wahre Wohltat boten.
Natürlich ließ uns Petrus, wie es diesen Sommer aber schon Gewohnheit ist, nicht lange Zeit, um sich darüber Gedanken zu machen. Er schickte gleich noch ein klein wenig Nieselregen hinterher, dennoch fiel der Umzug aber nicht ins Wasser! Tapfer hielten die Menschen am Straßenrand mit Regenschirmen durch, und wurden belohnt. Nicht nur mit den tollen Motiven der Wagen und der schönen Musik, sondern auch mit einem sich schnell wieder bessernden Wetter. Gemeinsam erreichte man schließlich wieder bei Sonnenschein den „Kerbehof“, wo die Taunusmusikanten noch einmal 3 Lieder zum Besten geben durften.
Ein alles in allem schöner Umzug an einem schönen Tag.
Mit Beginn des neuen Schuljahres finden die Proben der Wiesbadener Taunusmusikanten wieder im Bürgerhaus Delkenheim statt. Jeden Mittwoch ab 20 Uhr wird dort gemeinsam musiziert. Gäste, Zuhörer, Interessenten für Ausbildung oder zum Mitspielen sind natürlich herzlich willkommen!