Heiliges Geburtstagsständchen

Nicht nur Heilig Abend kann am 24.12 gefeiert werden, sondern auch so mancher Geburtstag. In diesem Jahr aber gleich nochmals besondersterer: Denn unser passives Mitglied Dietmar hatte seinen 75. Jubeltag. Und an solchen Ehrentagen gehört jedem Mitglied natürlich auch sein Ständchen gespielt – also trafen 20(!) Taunusmusikanten am Heiligen Morgen und boten dem Jubilanten eine „gehörige“ Überraschung. Denn dieser bekam erst etwas von den Dingen mit, die da vor seinem Hause geschahen, als er von Svenja mit den Worten „Ich glaube ich bin in ihr Auto gefahren“ aus dem Haus gelockt wurde.

Dem Tag entsprechend gelassen trat Dietmar vor die Tür und traute seinen Augen nicht – vielleicht lag es aber auch an der durch kleine Tränchen beeinträchtigten Sicht? Mit Feliz Navid und einem wegen des Geburtstags doppeldeutig gemeinten „O du Fröhliche“ wurde das Geburtstagskind und alle nähren Anwohner in Stimmung gebracht. Nach einem Geburtstagslied-Medley verabschiedeten sich die Musiker mit Dietmars ausgesprochenem Lieblingslied „Rudolph, the red-nosed Reindeer“. Seit er auf Tour durch Nordeuropa von einer Herde Rentiere im Auto umzingelt einige Zeit mit ihnen zusammen ausharren musste, besser wohl „durfte“, hat er die Tiere und auch das Lied ins Herz geschlossen. Und das haben wir natürlich genutzt.Während aus vielen angrenzenden Häusern fröhliche Augen auf das muntere Treiben auf der Straße blickten oder gleich vor das Haus traten, tanzte und schunkelte sich das Geburtstagskind sichtlich in weitere Feierstimmung. Es war ein herrliches Bild.

Nachdem wir dann auch noch ins Haus eingeladen wurden, erreichte dank der herzlichen und vollumfänglichen Umsorgung die Weih… ähh Geburtstagsstimmung ihren Höhepunkt. Erst nach geraumer Zeit traten die Taunusmusikanten ihren Heimweg an, um die eigenen Feste vorzubereiten. Einige sind sogar direkt danach in den Urlaub gefahren, wollten sich aber den Kurzauftritt für den Jubilar nicht nehmen lassen.

So beweisen auch die Taunusmusikanten, wie schön gelebtes Miteinaer sein kann – was wünscht man sich mehr am 24.12?

FROHE WEIHNACHTEN!