In die Zukunft nach dem Jubiläumsjahr

In der letzten März-Woche wurde nicht nur der Frühling willkommen geheißen, sondern die Wiesbadener Taunusmusikanten legten auch den Grundstein für eine weiter erfolgreiche Zukunft.
Rund die Hälfte aller Mitglieder kamen zur bestens besuchten Jahreshauptversammlung des Vereins, der mittlerweile nicht nur ein Hauptorchester mit rund 35 Aktiven Musikerinnen und Musikern umfasst, sondern auch die Erwachsenen-Bläserklasse mit 25 Teilnehmern. Letztere hat sich im vergangenen Jahr den klangvollen Namen „B-1“ gegeben, der sowohl für die erste Bläserklasse der Taunusmusikanten steht, als auch englisch ausgesprochen als „Be one“ für das tolle Zusammengehörigkeitsgefühl – im gesamten Verein! Dies spricht sich scheinbar auch herum, denn bereits zwei neue Musiker haben seit Beginn des Jahres 2016 ihren Weg in den Verein gefunden und proben bereits begeistert mit! Dazu startet noch in diesem Jahr ein Jugendorchestern in Kooperation mit einer Wiesbadener Schule, zu dem sich bereits 15 Teilnehmer freudig eingetragen haben.
Zur Ausbildung im Rhythmusbereich konnte ein professioneller Schlagzeuglehrer gewonnen werden, bei dem zusätzlich vier neue Instrumentalisten ausgebildet werden – und wer noch Lust hat Schlagzeug spielen zu lernen? Hier sind noch Plätze frei!
Vor seiner einstimmigen Wiederwahl, die einzige Vorstandswahl des Abends, blickte der neue und alte 1. Vorsitzende Karsten Schindler durchaus kritisch auf das vergangene Jahr zurück. Mit 28 bezahlten Auftritten und zusätzlich einem herausragenden, selbstveranstalteten Konzert, inklusive Probenwochenende, verlangte das Jahr 2015 viel von den Vereinsmitgliedern, die viel Engagement für den Verein zeigten. Mit neuer Motivation, aber einer bewusst reduzierten Auftrittsanzahl geht es nun in die neue Saison, an derem Ende ein kleines Weihnachtskonzert stehen soll.
Aber auch seinen Unterhaltungsbereich baut der Verein weiter aus. Für diese Sommersaison findet ein großer Austausch im Repertoire des Vereins statt. Gleich zwölf neue, wirklich hörenswerte Stücke wurden gekauft und werden bereits fleißig geprobt. Vielleicht auch für Ihren Auftritt?
Sollten Sie bereits ein Blasinstrument beherrschen: Zur Zeit ist ein Einstieg besonders günstig und die Aktiven freuen sich sehr über weitere Kolleginnen und Kollegen am Instrument! Kommen Sie doch einfach mal in einer Probe vorbei – es würde uns sehr freuen!