Das Flügelhorn: Zwergus Kleiderbügelus

Das Flügelhorn, gerne auch mal als „Weichtrompete“ bezeichnet, spielt in der gleichen Stimmlage wie die Trompete, halt nur schöner! (Und so was sage ich als Trompeter…) Der Klang ist nicht so spitz wie der einer Trompete. Aus diesem Grund ist das Flügelhorn häufig ein holzblasinstrumentenersetzendes Melodieinstrument! (Alleine für diese Bezeichnung müsste man den Literatur-Nobelpreis erhalten!)
Es wird also anders als die Trompete nicht als Signal-Instrumen, sondern als Melodieinstrument eingesetzt und verzückt uns regelmäßig in den Proben oder bei Auftritten mit seinem wohligen Klang. Leider ist aufgrund seiner Bauart das Flügelhorn ein etwas schwerer zu kontrollierendes Instrument! Um so etwas spielen zu können, brauch man natürlich Fachkräfte, deswegen bilden wir auch an diesem Instrument aus!