Das Tenorhorn und Bariton: Kamellus Auffangus Behälterus

Das Tenorhorn oder das Bariton (in Bb gestimmt), sind klanglich sehr ähnliche Instrumente, weswegen man sie hier mal getrost in einen Topf werfen kann! Diese Instrumente sind das Salz in der Suppe, selten spielen sie die Melodie, sondern sind oftmals darauf ausgerichtet, durch besonders schönes, begleitendes Spiel die Fehler ihrer Mitmusiker auszugleichen! Aber wie sich das dann gehört, darf man sie nicht zu sehr loben, sonst heben sie ab! Sie können schon durch die Bauart bedingt sehr hoch spielen (von den Noten her höher als die meisten Trompeter in der Lage sind, aber das verraten wir denen wiederum nicht, die lassen wir mal schön in dem Glauben, dass sie ganz weit oben stehen!). Das Horn an sich wird in Orchestern oft als Glücksspirale oder Wundertüte bezeichnet… man weiß nie, was rauskommt! Bei UNS ist das natürlich nicht der Fall! Wir spielen alle toll, so was passiert uns nicht! Niemals! Auf keinen Fall! Also wirklich niemals nicht kein bisschen…. also halt schon sehr selten!