1. Probe der Bläserklasse im Vereinshaus Breckenheim

Am 18. September war es endlich soweit: der Startschuss für die erste Probe der neu gegründeten Erwachsenen-Bläserklasse der Wiesbadener Taunusmusikanten fiel im Vereinshaus Breckenheim. Bei einem Schnupperabend im Juli konnten die Interessierten bereits das Hauptorchester des Vereins bei einem kleinen Exklusiv-Konzert kennen lernen. Im Anschluss daran hatten sie die Möglichkeit, die verschiedenen Musikinstrumente eines Blasorchesters unter Anleitung der Musiker nach Herzenslust auszuprobieren und das passende Instrument für sich zu finden. Die Sommerferien wurden dann dazu genutzt, geeignete Instrumente anzuschaffen oder auszuleihen.

Die erste Probe eröffnete dann der Leiter der Bläserklasse, Karsten Schindler, und begrüßte 19 Teilnehmer, die gemeinsam ein Blasinstrument lernen möchten. Zusätzlich waren auch einige Musiker des Hauptorchesters anwesend, die den Neulingen mit Rat und Tat zur Seite standen. Erfreulicherweise hatte (fast) jedes Instrument eines Blasorchesters seine Liebhaber gefunden, so dass die Bläserklasse ausgewogen besetzt ist. Nachdem jedes Register einzeln den Ansatz und die ersten Töne geübt hatte, ertönte der allererste gemeinsame Ton der Bläserklasse, und die Freude darüber war den Musikern deutlich anzumerken. Gegen Ende der Probe ertönten bereits drei verschiedene Töne im Saal des Vereinshauses, und hoch motiviert wurden die Instrumente gesäubert und eingepackt.

Wer Interesse an diesem spannenden Projekt hat und ein Blasinstrument lernen möchte: Ein Einstieg ist weiterhin möglich.