Barfuß im Regen: Ausflug nach Bad Sobernheim

rotz des bisher eher wechselhaften Sommers wollten die Wiesbadener Taunusmusikanten auch in diesem Jahr nicht auf ihren traditionellen Sommerausflug verzichten und fuhren am vergangenen Samstagvormittag mutig Richtung Bad Sobernheim, um dort den Barfußpfad zu erkunden. Kräftiger Regen, der immer wieder vom Himmel fiel, sorgte dafür, dass die Musiker und ihre Familien nicht nur von unten, sondern auch von oben nass wurden. Aber inspiriert vom Gute-Laune-Hit von Michael Holm „Barfuß im Regen“ ließ sich niemand die Laune verderben und so hatte auch die Sonne ein Einsehen und lugte immer mehr zwischen den grauen Wolken hervor. Nachdem der 3,5 km lange Barfußpfad von allen Teilnehmern mit Bra

vour absolviert und auch die abschließende Hängebrücke mit kleineren Verletzungen bezwungen war, wurde im Biergarten allerlei mitgebrachte Leckereien ausgepackt und ein zünftiges Picknick veranstaltet – die Belohnung für die Mühen war strahlender Sonnenschein!
Sehr gut gestärkt ging es zum zweiten Teil des Ausfluges, zum nicht weit entfernten Freilichtmuseum Rheinland-Pfalz. Auch hier ging es – dieses Mal jedoch mit Schuhen – per pedes den Rundweg entlang, um knapp 40 historische Gebäude, die an ihren Originalstandorten abgebaut und im Museum wieder aufgebaut wurden, zu besichtigen. Ergänzt durch Gärten, Streuobstwiesen, Felder, einen Weinberg und Tiergehege wurde das Gefühl vermittelt, in eine ganz andere Zeit einzutauchen. Dank der vielen Bewegung und der guten Luft wieder hungrig trat die Gruppe gegen 17 Uhr die Heimreise an, jedoch nicht ohne zwischendrin Halt zu machen und in Budenheim gemeinsam zu Abend zu essen. Dort holte der Regen die Musiker wieder ein, doch unter Sonnenschirmen blieben diesmal alle trocken und zum Abschluss des Tages kam auch die Sonne wieder hervor. Gegen 20 Uhr endete der schöne Tag und alle waren sich einig: wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Mal!
Vor den Sommerferien steht nun noch eine Orchesterprobe auf dem Programm der Wiesbadener Taunusmusikanten. Der nächste Auftritt findet dann am 14. August auf der Diedenbergener Kerb statt.