Wiesbadener Taunusmusikanten spielfreudig auf Diedenbergener Kerb

Am 14. August waren die Wiesbadener Taunusmusikanten eingeladen, den Kerbesonntag in Diedenbergen mitzugestalten. Bei herrlichem Wetter – was im Jahr 2016 durchaus erwähnenswert ist – spielten die Aktiven des bestens aufgelegten Musikvereins an neuer Stelle: Direkt vor dem Zelt, ganz nah am Publikum, bauten die 24 Musikerinnen und Musiker ihre Plätze auf. Urlaubsbedingt waren also etwas weniger Taunumusikanten vor Ort, diese spielten aber umso freudiger auf. “Mann, was seid ihr gut!” war nur eine der vielen positiven Rückmeldungen aus den Reihen des sichtlich begeisterten Publikums nach dem Auftritt.
Rund 2,5 Stunden spielten die Aktiven aus ihrem breiten Repertoire, das auch mit einigen schwierigeren Stücken besetzt, dem Publikum gefiel. Und der Verein spielte wirklich auf hohem Niveau auf! Ob mit “Die Sonne geht auf” ein anspruchsvoller Konzertmarsch erklang oder dem “Watermelon Man” und “Baker Street” moderne Stücke mit richtig schwierigen Soli das Publikum zum Mitklatschen brachten, für einen jeden Musikgeschmack war etwas dabei. Und wenn es der eigentliche Auftrittsplan nicht hergeben sollte, dann erfüllte man auch Wünsche aus den Reihen des Publikums. So flog der Vormittag, passend zu den weißen Wölkchen im Sonnenschein am Himmel, vergnügt dahin. Ein gelungener Sonntag an einem gelungenen Wochenende.
Wer auch Lust hat, solche Momente mitzuerleben ist herzlich eingeladen in den Proben des Musikvereines einmal vorbeizuschauen, oder am besten gleich mitzuspielen. Mittwochs Abends im Bürgerhaus Delkenheim wartet die sympathische Truppe gerne auf weitere Mitspielerinnen und Mitspieler.