Im Taunus geht es zünftig zu! Bayerischen Frühschoppen in Steckenroth

Der SV 1976 Steckenroth und die Wiesbadener Taunusmusikanten feierten am vergangenen Sonntag Rosenhochzeit: bereits zum 10. Mal besucht das Orchester das idyllische Örtchen im Taunus, um den bayerischen Frühschoppen des Sportvereins musikalisch zu umrahmen.
Extra für diesen freudigen Anlass hatten sich die 30 Musiker besonders hübsch herausgeputzt und trafen gegen 10.30 Uhr in Dirndl und Lederhosen und mit frisch polierten Instrumenten am Vereinsheim ein. Und bereits eine halbe Stunde später klangen die ersten Polkas und Märsche über die Wiesen von Steckenroth. Aber auch moderne Stücke aus Rock, Pop und Filmmusik begeisterten das Publikum. Die Herausforderung, fast vier Stunden gute Stimmung zu verbreiten, nahmen die Wiesbadener Taunusmusikanten gerne an und schafften dabei mit viel Können und Spaß an der Musik auch den Spagat, jung und alt gleichermaßen zu unterhalten. Da hielt es auch manchen Besucher des Frühschoppens nicht mehr auf den Bänken und es wurde mitgeklatscht, gejohlt und geschunkelt. Klar, dass der Auftritt mit so viel positiver Energie wie im Fluge verging.
Eine lange Pause ist den Musikern jedoch nicht vergönnt: bereits am kommenden Wochenende begleiten die Wiesbadener Taunusmusikanten den Kerbegottesdienst sowie den Kerbeumzug in Wallau. Und auch die Kerben in Delkenheim und Erbenheim stehen auf dem Terminplan des Orchesters, um erneut gute Laune im Ländchen zu verbreiten.