Auf dem Fest zum Fest mit den Taunusmusikanten

Mit „O du fröhliche“ beginnt das wohl bekannteste Weihnachtslied, jedoch kann diese Textzeile auch als Überschrift für einen wunderschönen Auftritt der Wiesbadener Taunusmusikanten auf dem Sternschnuppenmarkt in Wiesbaden stehen. Am 4.12 hatten die Taunusmusikanten das Vergnügen ein Programmpunkt auf dem herrlich geschmückten und hell erleuchteten Sternschnuppenmarkt vor dem Wiesbadener Rathaus zu sein. Bereits seit Ende Oktober arbeiten die Musikerinnen und Musiker darauf hin, dem Wiesbadener Publikum eine unterhaltsame Stunde voller besinnlicher aber auch bes(ch)wingter Musik zu schenken. Neben den traditionellen und festlichen Stücken stehen nämlich auch bekannte Weihnachtslieder aus Spanien, Amerika und England auf dem Programm des Musikvereines. Und das kommt scheinbar sehr gut an!
Fröhliche Menschen, welche, sogar trotz einsetzenden Regens, zu „Rudolph, dem rotnasigen Rentier“, „Let it Snow“, „White Christmas“ oder „Feliz Navidad“ und vielen weiteren „Hits“ der Weihnachtszeit gut gelaunt vor der Bühne mittanzten und mitklatschten. Es war einfach herrlich und zum Schluss durften sich die 34 Spielleute noch darüber freuen, dass auch nach der 3. Zugabe die Forderungen nach „Mehr!“ nicht verstummen wollten. Ein großartiges Publikum machte diesen Auftritt unvergesslich!
Über was sich die Musiker und Musikerinnen ganz besonders freuen durften, und auch das wird so schnell nicht vergessen werden, war die Tatsache, dass gleich drei Musiker und eine Musikerin ihren ersten Auftritt überhaupt mit den Taunusmusikanten erlebten! Claudia an der Klarinette kam im Laufe des Jahres zum Musikverein hinzu und war nun, nachdem sie ihr Können bereits in den mittwöchigen Proben ab 20 Uhr im Bürgerhaus Delkenheim unter Beweis gestellt hatte, also bei ihrem ersten Auftritt mit dabei. Stolz können auch Darwin, Dorian und Patrick sein. Nach 3 Jahren Ausbildung an der Trompete konnten sie voller Freude den vielen Zuschauern und natürlich auch mitgereisten Eltern, Verwandten und Freunden die Früchte ihrer harten Arbeit präsentieren. Und das wirklich sehr erfolgreich! Da zeigt sich, dass auch die Nachwuchsarbeit im Verein stimmt!
Es war einfach ein herrlicher Auftritt. So schön, dass die Musiker es kaum abwarten können, am 11.12 ihren nächsten Auftritt auf dem Sternschnuppenmarkt zu erleben. Von 20 bis 21 Uhr wird die Bühne vor dem Rathaus wieder in buntes Licht getaucht, die Notenständer aufgebaut, die Instrumente gestimmt und dann kann es wieder wahr werden: Das musikalische Fest zum Fest mit den Taunusmusikanten