Stimmungsvolle Musik auf dem Sternschnuppenmarkt

Am 2. Dezember stand das nächste Highlight im Terminkalender der Musiker: ein Auftritt auf dem Wiesbadener Sternschnuppenmarkt. Mit fast 30 Musikern war die Bühne vor dem Rathaus gut gefüllt. Aber auch der Platz vor der Bühne stand dem in nichts nach, war doch der Sternschnuppenmarkt für einen Freitag typisch sehr gut besucht. Das kalte, aber klare Wetter tat noch sein Übriges und ließ besonders die heißen Getränke sehr gut schmecken. Das Sahnehäubchen eines gelungenen Sternschnuppenmarkt-Besuchs war jedoch die stimmungsvolle Musik, die von der Bühne schallte. Musikwünsche wurden erfüllt und auch in Wiesbaden sparte das Publikum nicht mit andauerndem Applaus, sei es für rockige Stücke wie „Rocking Around The Christmas Tree“ oder einer swingenden Version von „Jingle Bells“, aber auch für besinnliche Stücke wie das Weihnachtslieder-Potpourri „Die Winterrose“, bei der die Weihnachtsgeschichte zwischen einzelnen Teilen vorgetragen wurde. So war es auch kein Wunder, dass der Auftritt erst nach mehreren Zugaben und mit 20 Minuten Verspätung beendet werden konnte.

Aber auch auf weiteren Veranstaltungen haben die Wiesbadener Taunusmusikanten mit kleinen Bläsergruppen für vorweihnachtliche Stimmung gesorgt. Unter anderem waren sie auf den Weihnachtsmärkten in Erbenheim und Nordenstadt sowie bei der Eröffnung des Krippenwegs in Wallau dabei. Wer noch mehr von den Wiesbadener Taunusmusikanten hören möchte, ist herzlich zu einem Weihnachtskonzert am 17. Dezember 2016 um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche Nordenstadt eingeladen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.