Archiv des Autors: Karsten

„Alle Jahre wieder“ so kündigt sich nicht nur die Weihnachtszeit an, sondern auch das alljährliche Spektakel anlässlich des Bayerischen Frühschoppens in Hohenstein-Steckenroth. Richtig rausgeputzt, mit einem Riesengepäck an für diesen speziellen Anlass passenden Stücken, trafen 30 Taunusmusikantinnen und -musikanten am Zelt auf dem Sportplatz des SV Steckenroth ein. Dort wurde die gesamte Bühne bis auf den letzten Millimeter ausgefüllt. Und dann ging’s…

Weiterlesen

„Ei Gude wi“ so heert mers oft, wenn mer durch des scheene Frankfurt laafe dut. Un warum läft mer da rum? Ei weil die Musigger (und ach die Musiggerinne, so viel Zeit muss mer allweil e mol habbe) uff em Vereinsausfluch war’n. Am Allerheiligste sinn die Bube un Mädschjer in Kastel in Meenz gestart‘ und habbe sich dann mim Zuch nach Frankfurt…

Weiterlesen

Was macht ein Musiker an einem Sonntag nachmittag am liebsten? Richtig, Musik! (War zu einfach, oder?) Die Wiesbadener Taunusmusikanten hatten am 7.7. das Vergnügen den Umzug zur Gibber Kerb, eine der größten Kerben Wiesbadens, mitzugestalten. Und so kamen sie aus allen Himmelsrichtungen herbei und fanden sich bei bestem Wetter – angenehmen 25°C – im Biebricher Stadtteil „Gibb“ ein. Schnell die Aufstellung für…

Weiterlesen

Umzüge gibt es bei unserem Orchester mehrmals im Jahr. Der heutige aber war ein ganz Besonderer: Wir müssen unser geliebtes Bürgerhaus in Delkenheim wegen Bauarbeiten räumen und all unser Hab und Gut aus der gewohnten Umgebung verräumen. Dankenwerter Weise hat uns die katholische Kirchengemeinde „Maria Aufnahme“ in Erbenheim bereit- und freiwillig geholfen und gibt uns einen neuen Unterschlupf für Probe und Teile…

Weiterlesen

Es war im März und Fasching stand an, drum der Musikverein nach Wiesbaden kam. 22 Mann (und auch Frau) riefen munter viel „Helau“. Um 13 Uhr 11, der Umzug begann, und gut gelaunt die Musik erklang.So sich der Tross, vom Publikum umrahmt, als Polonaise durch die Haupstadt bahnt. Mit viel Applaus, Klatschen und Gesangkam der Verein so richtig an. Neues Repertoire und…

Weiterlesen

Passend zum vergangenen Konzert der Wiesbadener Taunusmusikanten, anlässlich dessen eine Prinzessin ihren Prinzen aus den Fängen eines gar schrecklichen Drachen befreite, zog sinnbildlich eben dieser am vergangenen Wochenende durch das Goldsteintal. Der Neujahrsempfang des Musikvereins lockte sowohl die aktiven Musikerinnen und Musiker, aber auch zahlreiche passive Mitglieder in den Wiesbadener Norden. Dort traf man sich an der bekannten Hubertushütte und zog mit…

Weiterlesen

Fast schon eine Tradition ist es, das musikalische Jahr der Wiesbadener Taunusmusikanten auf dem Wiesbadener Sternschnuppenmarkt ausklingen zu lassen. Nach dem besonders arbeitsintensiven Jahr 2018 – immerhin hatte der Verein im November noch ein großes Konzert gegeben – war die Vorbereitungszeit recht kurz, aber das Ergebnis umso beeindruckender! Die Wetterfee hatte es ebenso gut gemeint und ließ keinen Tropfen Regen auf das…

Weiterlesen

Konzert am 3.11.2018

Die Wiesbadener Taunusmusikanten waren erneut „kon-zärtlich“ zu ihrem Publikum. In der vollbesetzten evangelischen Kirche in Wallau gaben sie ein „sagenhaftes“ Konzert und entführten das Publikum mit einem selbst geschriebenen Märchen in die Welt von Prinzen, Räubern und Drachen. Maren und Dennis Pauler, Katrin Kabelitz und Karsten Schindler lasen und lebten die eigens kreierte Geschichte dem Wallauer Publikum vor, was zu einer sehr…

Weiterlesen

Die Wiesbadener Taunusmusikanten waren am vergangenen Wochenende so richtig in – oder besser: auf – Fahrt! Denn nachdem der Verein mittags auf dem Kulturfest in der Hasengartenstraße gastierte ging es am frühen Abend gleich weiter: Das am längsten bestehende Oktoberfest Wiesbadens lud die Taunusmusikanten ein in Freudenberg den Begrüßungs-Act zu spielen, der am Zelteingang dafür bestens postiert die zahlreichen Besucher musikalisch in…

Weiterlesen

18/32